Michael Zeno Diemer

“La casa del Dazio sulla strada per Riva del Garda”

Michael Zeno Diemer 1867 - 1939

“La casa del Dazio sulla strada per Riva del Garda”
Michael Zeno Diemer, 8. Februar 1867 in München; † 28. Februar 1939 in Oberammergau, war ein deutscher Maler.

In München studierte er ab 1884 bei Gabriel Hackl und Alexander von Liezen-Mayer.

Bekannt wurde Diemer für seine eindrucksvollen Schlachtenbilder. 1894 entstand in Innsbruck in sechsmonatiger Arbeit ein 1.000 m² großes Riesenrundgemälde, das die Schlacht am Bergisel vom 13. August 1809 darstellt, in der Andreas Hofer die Tiroler zum Sieg über die Truppen Napoleons und Bayerns führte. Das Riesenrundgemälde ist eines von 30 weltweit noch erhaltenen Panoramabildern aus dem 19. oder frühen 20. Jahrhundert.

Ein im Jahre 1896 entstandenes Panorama schilderte den Kampf um Bazeilles während der Schlacht von Sedan im Deutsch-Französischen Krieg. Es wurde in einem eigens dafür errichteten Gebäude in Mannheim gezeigt.

Für das Deutsche Museum in München schuf er mehrere Gemälde, darunter eine Darstellung eines römischen Aquädukts für die Abteilung “Wasserbau”, ein Idealbild eines mittelalterlichen Kräutergartens und die Landung des Zeppelins in München 1909.

In Stuttgart stattete er die Brauereigaststätte Ketterer mit einem Zyklus von 14 großformatigen Gemälden zur Geschichte schwäbischer Auswanderer aus.

Von Diemer stammen außerdem zahlreiche Landschafts- und Marinebilder, Aquarelle, Plakatentwürfe und Postkartenmotive (darunter ebenfalls Darstellungen von Luftschiffen).

Daneben war er auch als Musiker und Komponist tätig. Diemers Sohn war der Pilot Franz Zeno.

Con orgoglio ed amore conserviamo nella Pinacoteca dell’Hotel Benaco di Torbole questo suo prezioso quadro.

Dove siamo

Contatti

HOTEL BENACO
Via Benaco,35
38069 TORBOLE SUL GARDA TN • ITALIA
LAGO DI GARDA • TRENTINO
+39 0464 505364
info@onbenaco.com

Links