Heinrich Adam

“Gasthaus an golden Loewe von Jacob Ploter am Hafen in Torbole am Gardasee”

Heinrich Adam 1787 - 1862

Heinrich Adam
27. März1787 in Nördlingen; † 15. Februar1862 in München
war ein deutscher Radierer und Landschaftsmaler

Nach einer Konditorlehre ging Heinrich Adam 1808 nach Augsburg an die Kunstakademie, wo er sich zum Radierer ausbilden ließ. Neben eigenen Arbeiten radierte er Bilder seines Bruders Albrecht und Werke Alter Meister, vorzugsweise der niederländischen Malerei.

ùWährend seines ersten Aufenthalts am Comer See 1811, wandte er sich zudem der Aquarellmalerei zu, später auch der Ölmalerei. Weitere Studienreisen nach Oberitalien folgten in den Jahren 1813, 1819, 1821, 1843 am Gardasee in Torbole und 1851.

Auf ihnen fertigte Heinrich Adam Zeichnungen und Skizzen an, die er in seinen Landschaftsgemälden darstellte. Ebenso aus der Schweiz und den bayrischenAlpen sowie bayrischeStädte, vor allem München und dessen Umgebung. „Seine Bilder sind fleißige und naturgetreue Arbeiten, aber in nüchterner und trockener Manier ausgeführt, ebenso wie seine Radierungen“

Wo wir sind

Kontakt

HOTEL BENACO
Via Benaco,35
38069 TORBOLE SUL GARDA TN • ITALIA
LAGO DI GARDA • TRENTINO
+39 0464 505364
info@onbenaco.com

Links